Nougatplätzchen, glutenfrei
Facebookinstagram

Glutenfreie Nougatplätzchen: Für alle Schokoliebhaber kommt dieses Rezept zur Weihnachtszeit gerade richtig. Ich liebe den schokoladigen und nussigen Geschmack. Das Gute ist, dass das Rezept sehr einfach ist.

Die Zutaten für die glutenfreien Plätzchenhälften werden lediglich zusammengerührt und dann mit einem Spritzbeutel auf das Backblech gespritzt. Nach dem Backen werden jeweils zwei Hälften mit Nougatcreme verbunden. Fertig sind die glutenfreien Nougatplätzchen!

Nougatplätzchen, glutenfrei
Glutenfreie Nougatplätzchen

Dieses Rezept ist

  • glutenfrei
  • optional laktosefrei

Zutaten für glutenfreie Nougatplätzchen

110 g warme Butter (alternativ vegane Butter)

100 g Haselnüsse, gemahlen

70 g Puderzucker

80 g Reisvollkornmehl

20 g Maisstärke

20 g Kakao, entölt

1 TL Flohsamenschalen

1/2 TL Backpulver

2 Eier

Vanille

und glutenfreie Nougatcreme für die Füllung

Zubereitung

Butter, Puderzucker, Vanille und Eier cremig aufschlagen. Alle trockenen Zutaten abwiegen, mischen und zu der Creme rühren.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Zwei Backblecke mit Backpapier belegen. Ca. 4cm große Plätzchenhälften mit genügend Abstand auf die Bleche spritzen.

Nougatplätzchen bei 180 Grad 8-10 Minuten backen.

Glutenfreie Plätzchen erkalten lassen und Nougatcreme auf eine Hälfte geben und eine zweite Plätzchenhälfte leicht andrücken.

Die Plätzchen schmecken frisch am besten.

Guten Appettit!

Möchtest du weitere Backtipps erhalten? Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön meine besten Backtricks, sowie die neusten rezepte und Tipps bequem per Mail!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann pin es gern auf Pinterest.

Kennst du schon folgende glutenfreie Plätzchenrezepte:

Schokoladenplätzchen

Regenbogenplätzchen

Kartoffelmarzipanplätzchen

Facebookpinterest