Zwiebelkuchen, glutenfrei

Glutenfreier Zwiebelkuchen mit Apfel

Facebookinstagram

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Glutenfreier Zwiebelkuchen gehört für mich zum Spätsommer und Herbst einfach dazu. An den letzten Sommerabenden auf der Terrasse sitzen, ein Glas Federweißer trinken und einen warmen Zwiebelkuchen gegen die Kühle der aufziehenden Nacht essen. Damit das Auge mitessen kann, gibt es bei mir einen glutenfreien Zwiebelkuchen mit karamellisierten Apfelspalten als Blüten arrangiert.

Zwiebelkuchen, glutenfrei
Glutenfreier Zwiebelkuchen

Dieses Rezept ist:

  • glutenfrei
  • vegetarisch
  • mit Hefe

Zutaten glutenfreier Zwiebelkuchen

Zutaten für glutenfreien Teig

1 Pck. Trockenhefe

330 ml lauwarmes Wasser

85 g Vollkornreismehl, glutenfrei

100 g Teffmehl, glutenfrei

150 g glutenfreie Mehlmischung, hell und stärkehaltig

1 1/2 TL Salz

1 EL Flohsamenschalenpulver, glutenfrei

1/2 TL Zucker

1 gstr. TL Xanthan, glutenfrei

2 EL Sonnenblumenöl

1 EL Apfelessig

Zubereitung Teig

Trockenhefe im lauwarmen Wasser vollständig auflösen.

Alle trockenen Zutaten miteinander mischen.

Hefewasser, Öl und Essig zu den trockenen Zutaten geben. Teig verkneten und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Hefeteig auf einem Blech 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Zutaten Belag

4 mittelgroße rote Zwiebeln

1 große Gemüsezwiebel

1 Apfel

2 EL Zucker

80 g Parmesan, gerieben

1 Becher Creme fraiche

Kreuzkümmel, gemahlen

Salz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf

Zubereitung glutenfreier Zwiebelkuchen

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Apfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden.

Zwiebelringe in einer Pfanne kurz glasig braten und zur Seite stellen. In die leere Pfanne die Apfelstücken geben und den Zucker darüber streuen. Kurz warten, bis der Zucker sich aufgelöst hat und dann Pfanne schwenken und vorsichtig die Äpfel von der anderen Seite anbraten. Äpfel zur Seite stellen.

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Creme fraiche, Parmesan und Salz, Pfeffer und Paprikapulver miteinander mischen und auf den ausgerollten Hefeteig streichen. Die Zwiebelringe darüber garnieren. 3 Blüten aus den Apfelspalten auf dem Zwiebelkuchen formen.

Gemahlenen Kreuzkümmel über den Zwiebelkuchen streuen.

Bei 175 Grad den Zwiebelkuchen 45 Minuten backen.

Guten Appetit.

Möchtest du noch mehr Tricks und Tipps für das glutenfreie Backen erhalten?

KLICKE HIER!

Kennst du schon diese glutenfreien Rezepte?

Flammkuchen

Pizza mit Spargel

Pizzaschnecken

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eMCW6P0U6cYYhkFkH8CmTFJEWFKn3H4IgdirB0XTjQI