Ofenkartoffeln, glutenfrei
Facebookinstagram

Jetzt in der Herbstzeit bereite ich gern glutenfreie Ofenkartoffeln zu. Mein bester Freund in der Küche ist der Ofen. Viele Gerichte kann ich vorab zubereiten und dann pünktlich zum Essen im Ofen garen lassen. Am Vormittag koche ich die Kartoffeln vor und bereite sie zu. Zum Abendbrot muss ich die glutenfreien Ofenkartoffeln dann nur noch in den Ofenschieben.

Ofenkartoffeln, glutenfrei
Ofenkartoffeln, glutenfrei

Dieses Rezept ist

  • glutenfrei
  • lecker für Kinder
  • einfach zuzubereiten

Zutaten für glutenfreie Ofenkartoffeln

  • 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Scheiben Serranoschinken
  • 10 – 12 schwarze Oliven, mit Knoblauch eingelegt
  • 1/2 Rolle Ziegenkäse
  • Mediterranes Kräutersalz
  • 4 getrocknete Tomaten
  • Estragon
  • Pfeffer, bunt
  • 4-5 Feigen
  • Agavendicksaft

Zubereitung glutenfreie Ofenkartoffeln

  1. Kartoffeln mit Schale weich kochen.
  2. Kartoffeln abgießen, halbieren und kurz abkühlen lassen.
  3. Die Mitte der Kartoffelhälften mit einem Teelöffel aushöhlen.
  4. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Tomaten, Schinken, Oliven und Ziegenkäse fein zerkleinern.
  6. Das Kartoffelfleisch mit den zerkleinerten Zutaten mischen und kräftig mit den Gewürzen abschmecken. Masse in die ausgehöhlten Kartoffelhälften füllen.
  7. Feigen waschen und in Scheiben schneiden.
  8. Auf jede gefüllte Kartoffelhälfte eine Scheibe Feige legen und mit Agavendicksaft beträufeln.
  9. Kartoffeln bei 200 Grad für 15 Minuten im Ofen backen.
  10. Kartoffeln warm z.B. mit Feldsalat servieren.

Guten Appettit!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann pin es gern auf Pinterest.

Kennst du schon folgende glutenfreie Rezepte:

Pizzastrudel

Zwiebelkuchen

Pizza

Facebookpinterest