Nussschnecken, glutenfrei
Facebookinstagram

Glutenfreie Nussschnecken sind für mich ein absolutes Muss an kuscheligen Nachmittagen und einem guten Buch oder einem gemütlichen Spielenachmittag mit meinen Kindern. Bei meinen ersten Backversuchen, kurz nach der Diagnose Zöliakie, sind mir sämtliche Nussschnecken misslungen. Trotz ewig langer und mehrmaliger Gehzeiten, war das Ergebnis stein hart und deprimierend. Erst mit der Erfahrung kam die Erkenntnis, dass glutenfreier Hefeteig viel, viel einfacher zu backen ist, als glutenhaltiger. Und der glutenfreie Hefeteig braucht nur eine Gehzeit! Mit diesem Rezept für glutenfreie Nussschnecken wird der Hefeteig wunderbar geschmeidig und weich.

Nussschnecken, glutenfrei
Nussschnecken, glutenfrei

Dieses Rezept ist

  • glutenfrei
  • ohne glutenfreie Mehlmischung
  • mit Hefe
  • lecker für Kinder

Zutaten für glutenfreie Nussschnecken – Hefeteig

  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 320 g Reismehl
  • 50 g Goldhirsemehl
  • 100 g Kartoffelmehl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 50 g Maisstärke
  • 70 g Zucker
  • 2 gestr.! TL glutenfreies Xanthan
  • Vanille
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 80 g Butter, zerlassen

Zubereitung glutenfreie Nussschnecken – Hefeteig

  1. Hefe in Milch auflösen.
  2. Alle trockenen Zutaten abwiegen und gut vermischen.
  3. Dann flüssige Butter, Eier und Hefemilch zu den trockenen Zutaten geben und kurz mit dem Knethaken verkneten.
  4. Teig auf einem bemehlten Backpapier 2-3 mal mit den bemehlten Händen kneten und dünn ausrollen.


Zutaten für glutenfreie Nussschnecken – Füllung

  • 300 g gemahlene Nüsse, z.B. Mandeln
  • 4 Eier
  • 90 g Zucker
  • Zimt
  • Vanille

Zubereitung glutenfreie Nussschnecken

  1. Alle Zutaten für die Füllung gut vermischen.
  2. Füllung auf dem ausgerollten Hefeteig verstreichen. Ich verstreiche die Masse immer mit meinen kalt abgespülten Händen. Du kannst aber auch die Rückseite/ Bauchseite eines Esslöffels verwenden.
  3. Hefeteig mit Füllung vorsichtig einrollen.
  4. Rolle in ca. zwei Fingerbreite Stücken schneiden.
  5. Schnecken auf zwei Bleche verteilen und mit einer feuchten Hand leicht andrücken.
  6. Schnecken an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  7. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  8. Glutenfreie Nussschnecken bei 180 Grad 20 – 25 Minuten backen.
  9. Wenn du es besonders süß magst, dann kannst du anschließend die Schnecken noch mit einem Zuckerguss verzieren.

Guten Appettit!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann pin es gern auf Pinterest.

Kennst du schon folgende vegane und glutenfreie Rezepte:

Schokoladenplätzchen

Pizzaschnecken

Facebookpinterest