Schwarzwälder Kirschtorte glutenfrei

Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Facebookinstagram

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte: Es gibt wohl keine beliebtere Torte bei den Deutschen!

Ich bin auch ein großer Fan! Deshalb war die Schwarzwälder Kirschtorte auch eine der ersten Torten, die ich nach meiner Diagnose Zöliakie glutenfrei backen wollte.

Mit den Jahren hat sich das Rezept immer mehr verfeinert. Für den Boden verwende ich einen Rührteig aus Buttermilch. Die Vorteile gegenüber eines Biskuitbodens:

  • weniger Eier
  • Eischnee muss nicht aufgeschlagen werden
  • schnellere Verarbeitungszeit und
  • der Teig bleibt über die Tage schön feucht und weich und schmeckt einfach besser

Den Boden verwende ich auch für die glutenfreie Ricottatorte, die eine modernere Alternative zur Schwarzwälderkirschtorte ist.

Den besonderen Geschmack bekommt die glutenfreie Schwarzwälder Kkirschtorte durch die Spritzer Kirschwasser auf den Kakaoboden.

Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte
Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Dieses Rezept ist

  • glutenfrei
  • nussfrei
  • mit Alkohol

Zutaten für glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten Teig

125 g weiche Butter

250 ml Buttermilch

200 g Zucker

2 Eier

250 g stärkehaltige und glutenfreie Mehlmischung

30 g Kakao, entölt

20 g/ 1 Pck. Weinsteinbackpulver, glutenfrei

Zutaten Topping

600 – 750 ml Sahne

Zucker

1 Msp. Vanille

1 Pck. Sahnesteif

4 EL Marmelade

3 EL Kirschwasser

1 Glas Sauerkirschen

nach Bedarf glutenfreie Schokoladenraspeln

Zubereitung glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten für den Teig verrühren. Für den Boden gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn der Boden in zwei kleinen runden Springformen gebacken wird, entstehen durch das Halbieren vier Böden zum Schichten. Ich benutze immer eine runde 24cm Springform und teile den fertigen Boden in zwei Teile. Die Backzeit variiert je nach Variante. Bei einer Springform ca. 35-40 Minuten und bei zwei Springformen ca. 30 Minuten.

Böden nach dem Backen aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Dann erst quer teilen.

Nachdem die Böden abgekühlt sind, die Sahne mit Sahnesteif und 1 EL Zucker steif schlagen.

Ein Spritzbeutel Sahne zur Seite legen.

Böden mit ein paar Spritzern Kirschwasser beträufeln und mit Marmelade bestreichen.

Das Glas Sauerkirschen abgießen und 12-15 Kirschen für die Dekoration zur Seite stellen.

Die Torte jetzt schichten:

  1. Boden
  2. ein wenig Sahne
  3. Kirschen verteilen
  4. auf dem letzten Boden die restliche Sahne verteilen
  5. Torte mit der Sahne im Spritzbeutel dekorieren
  6. mit den zurückgelegten Kirschen dekorieren und nach Belieben mit Schokoladenraspeln bestreuen

Guten Appetit.

Möchtest du noch mehr Tricks über das glutenfreie Backen erfahren? Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte als Dankeschön meine besten Tricks für das glutenfreie Backen. Zusätzlich bekommst du monatlich die neusten Rezepte und Tipps für den glutenfreien Alltag per Mail.

MELDE DICH JETZT AN!

Kennst du schon folgende glutenfreie Rezepte:

Ricottatorte

Schmandtorte

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eMCW6P0U6cYYhkFkH8CmTFJEWFKn3H4IgdirB0XTjQI