Ricottatorte, glutenfrei
Facebookinstagram

Dieses glutenfreies Rezept füreine leckere Ricottatorte gibt es bei mir an besondere Anlässe. Für den Teig verwende ich Buttermilch. Die Buttermilch macht den glutenfreien Boden schön luftig und saftig. Belegt wird die Torte mit Himbeeren und Johannisbeeren. Die Früchte harmonisieren zusammen mit der Ricottacreme wunderbar.

Ricottatorte, glutenfrei
Ricottatorte, glutenfrei

Dieses Rezept ist:

  • glutenfrei

Rezept für glutenfreie Ricottatorte

Zutaten glutenfreier Teig

120g weiche Butter

300g Zucker

2 Eier

240ml Buttermilch

ca. 250g Mehl (z.B. Shär Mehl Farine)

35g Kakao

1 Pck. Weinsteinbackpulver

200g Himbeeren

Zutaten glutenfreie Ricottacreme

150g weiche Butter

Vanille

500g Ricotta

180g Puderzucker

Waldfrüchte und rosa Zuckerstreusel zum Garnieren

Zubereitung glutenfreie Ricottatorte

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten für den Teig verrühren. Für den Boden gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn der Boden in zwei kleinen runden Springformen gebacken wird, entstehen durch das Halbieren vier Böden zum Schichten. Ich benutze immer eine runde 24cm Springform und teile den fertigen Boden in drei Teile. Die Backzeit variiert je nach Variante. Bei einer Springform ca. 45 Minuten und bei zwei Springformen ca. 30 Minuten.

Böden nach dem Backen aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Dann erst quer teilen.

Für die Ricottacreme die weiche Butter, Vanille, Puderzucker und Ricotta zu einer glatten Creme verrühren und kalt stellen.

Tortenböden abwechselnd mit Creme bestreichen und halbierten Himbeeren belegen. Zum Schluss Torte mit der restlichen Creme bestreichen und mit den Waldfrüchten und Zuckerstreuseln garnieren.

Guten Appetit!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann schreib doch gern einen Kommentar.

Kennst du schon dieses glutenfreien Tortenrezepte:

Schmandtorte

Schokoladentorte

Facebookpinterest