Gemüsequiche, glutenfrei
Facebookinstagram

Diese glutenfreie Gemüsequiche ist vom Geschmack sehr mild und schmeckt auch Kindern sehr gut. Die Quiche wird in zwei Schritten hergestellt. Am Vormittag bereite ich den Teig zu und lasse ihn im Kühlschrank stehen und am Nachmittag ist die Füllung innerhalb von 15 Minuten vorbereitet und dann muss die glutenfreie Quiche nur noch in den Ofen und kann warm zum Abendbrot serviert werden.

Gemüsequiche, glutenfrei
Gemüsequiche, glutenfrei

Dieses Rezept ist:

  • glutenfrei
  • vegetarisch
  • ohne Hefe
  • schmeckt Kindern gut

Zutaten für eine glutenfreie Gemüsequiche

Zutaten glutenfreier Mürbeteig

225 g glutenfreie Mehlmischung, hell und stärkehaltig

120 g kalte Butter

1 TL Salz

1 Ei

Zubereitung Quicheboden

Die kalte Butter klein würfeln und mit den restlichen Zutaten schnell verkneten. Teig in einer Springform auslegen und einen ca. 2-3 cm hohen Rand formen. Teig mindestens für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Zutaten Belag für glutenfreie Quiche

1 Ochsentomate

1 Paprika, gelb

5-7 braune Champions

2 Eier

1 Becher Creme fraiche

1 Mozzarella

Salz, Paprika rosenscharf, Oregano

Zubereitung Belag

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Gekühlten Quicheboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Gemüse waschen, putzen und klein würfeln. Gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Eier, Creme fraiche und Gewürze verquirrlen und über das Gemüse gießen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf der Quiche verteilen.

Quiche 45 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen. Dann aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren die Quiche 10 Minuten ruhen lassen. Diese Quiche schmeckt auch kalt sehr gut und ist ein tolles Mittagessen für das Büro am nächsten Tag.

Guten Appetit!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann pin es doch gern auf pinterest.

Kennst du schon diese glutenfreien Quicherezepte?

Spargelquiche

Mediterrane Quiche

Facebookpinterest