Vegane und glutenfreie Schokoladentarte

Facebookinstagram

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Diese vegane und glutenfreie Schokoladentarte ist mit einer selbstgemachten Heidelbeerkonfitüre und einer Schokomousse gefüllt und schmeckt wunderbar schokoladig und cremig. Und das Beste: Du entscheidest, ob du alles selbst zubereiten möchtest oder wenn es schnell gehen soll, kannst du auch fertige Produkte verwenden.

Vegane und glutenfreie Schokoladentarte
Vegane und glutenfreie Schokoladentarte

Dieses Rezept ist:

  • glutenfrei
  • nussfrei
  • lactosefrei
  • vegan

Zutaten vegane und glutenfreie Schokoladentarte

Zutaten Mürbeteig

100g vegane Butter

1EL Kakao, entölt

170g stärkehaltige und glutenfreie Mehlmischung

60g Zucker

25g gemahlene Erdmandeln

1 Prise Salz

2EL Wasser

Zutaten Heidelbeerkonfitüre

250g Heidelbeeren (gefrohren oder frisch)

140g Zucker

1/2 Bio-Zitrone

1TL Speisestärke, glutenfrei

frische Heidelbeeren für die Deko

Alternativ: fertige Heidelbeerkonfitüre

Zutaten Schokoladenmousse

100g Zartbitterkuvertüre

150g vegane Sahne, glutenfrei

50g Wasser

aufschlagbare Dessertcreme Mousse au Chocolat, glutenfrei

Kakao

Zubereitung Schokoladenmürbeteig

Die Zutaten mischen und zu einen Mürbeteig verkneten. Teig in einer Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 bis 60 Minuten ruhen lassen.

Ofen nach der Ruhezeit auf 180 Grad vorheizen.

Mürbeteig ausrollen und in die Form geben. Mit einer Gabel mehrmals in den Boden stechen. Bei 180 Grad 15-20 Minuten blink backen.

Zubereitung Heidelbeerkonfitüre

Die halbe Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit den Beeren und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit ein bisschen kaltem Wasser glattrühren und in den kochenden Beeren geben und schnell verrühren. 1 Minute unter Rühren weiterkochen und dann Topf vom Herd nehmen. Konfitüre auf den gebackenen Mürbeteigboden streichen und abkühlen lassen.

Zubereitung Schokoladenmousse

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit Sahne und Wasser verrühren. Abkühlen lassen.

Abgekühlten Kakao mit der Fertigmischung Mousse Schokolade 3 Minuten aufschlagen und für 1 Stunde ein den Kühlschrank stellen. Anschließend über die Heidelbeerkuvertüre gleichmäßig verstreichen und Kakao darüber sieben.

Für die Deko 50g Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann mit einem Teelöffel jeweils immer ein Löffel voll Schokolade auf einem Backpapier verstreichen. Schokolade kurz auskühlen lassen und dann mit dem Backpapier für 10 Minuten in den Gefriehrer packen. Vom Backpapier vorsichtig lösen und zusammen mit frischen Heidelbeeren auf der Tarte verteilen.

Guten Appetit!

Melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter an und erhalte als Dankeschön meine besten Tricks für das glutenfreie Backen!

KLICKE JETZT HIER!

Weitere vegane und glutenfreie Rezepte gibt es hier:

Erdnussmuffin

Schokoladenkuchen

Apfeltarte

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eMCW6P0U6cYYhkFkH8CmTFJEWFKn3H4IgdirB0XTjQI