Glutenfreie Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Das Rezept für dieses glutenfreie Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne könnte einfacher nicht sein. Die Hefe wird in Wasser aufgelöst und zu den restliches Zutaten gegeben. Einmal durchkneten und ab in die Form. Das Brot benötigt nur eine Gehzeit und kein Formen mit den Händen! Das glutenfreie Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne ist vegan und nussfrei!

Glutenfreies Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne
Glutenfreies Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne

Dieses Rezept ist:

  • glutenfrei
  • nussfrei
  • vegan

Buchweizen stammt aus der Familie der Knöterrichgewächse und ist ein Pseudogetreide. In manchen Regionen wird Buchweizen auch als Heiden, Heidenkorn, Heidegraupen, Blende, Brein, schwarzes Welschkorn oder Gricken bezeichnet.

Buchweizen ist von Natur aus glutenfrei. Sein Geschmack ist sehr speziell und vielleicht am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. So war es jedenfalls bei mir. Mittlerweile schätze ich das Mehl und den Geschmack sehr und verarbeite Buchweizen in vielen Rezepten. Wenn du dich glutenfrei ernähren musst, dann verwende nur Mehle, die als glutenfrei deklariert werden. In den Mühlen kann es zu erheblichen Kontaminationen kommen, wenn gleichzeitig glutenhaltiges Mehl verarbeitet wird!

Zutaten für glutenfreie Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkerne

450 ml Wasser, lauwarm

2 Pck. Trockenhefe

10g Agavendicksaft

50g glutenfreie und stärkhaltige Mehlmischung

100g Reismehl, glutenfrei

200g Buchweizenmehl, glutenfrei

2TL Salz

2 EL Flohsamenschalenpulver, glutenfrei

2 Karotte, gerieben

2-4 EL Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung

Hefe und Agavendicksaft in dem Wasser auflösen.

Mehle, Salz und Flohsamenschalen in einer Schüssel mischen und anschließend das Hefewasser und die geriebenen Karotten dazugeben.

Teig gut verrühren. Die Konsistenz ist ein glatter Rührteig.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte breite Form, z.B. Auflaufform, gießen.

Teig 1 1/2 Stunden gehen lassen. Sonnenblumenkerne darauf streuen.

Ofen auf 225 Grad vorheizen.

Anschließend Brot für 30 min. bei 225 Grad im Ofen backen.

Guten Appetit!

Möchtest du meine Tricks für das glutenfreie Backen erfahren?

Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte die neusten Rezepte und als Dankeschön meine besten Tricks für das glutenfreie Backen!

JETZT HIER ANMELDEN!

Weitere glutenfreie Rezepte gibt es hier:

Apfelminzbrot

Kräuterzupfbrot

Sonntagsbrötchen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eMCW6P0U6cYYhkFkH8CmTFJEWFKn3H4IgdirB0XTjQI