Glutenfreier Buttermilchkuchen: Mein beliebtestes Rezept!

*Dieser Beitrag enthält Werbung * Mein glutenfreier Buttermilchkuchen ist das beliebteste Rezept auf meinem Blog und ideal für den Sommer: Die Buttermilch macht den Teig wunderbar locker und der Geschmack ist frisch und leicht. Achtung dieser Kuchen macht süchtig! Auf jeder Feier zaubert dieser Kuchen verzückte Gesichter und das auch bei denen, die Gluten essen können! Die Zutaten werden lediglich verrührt. Der glutenfreie Buttermilchkuchen ist einfach zu backen und ideal für Backanfänger.

glutenfreier Buttermilchkuchen
glutenfreier Buttermilchkuchen

Dieser Kuchen ist:

  • glutenfrei
  • nussfrei
  • einfach zu backen

Zutaten glutenfreier Buttermilchkuchen

2 Eier

200g Zucker

400g glutenfreie helle Mehlmischung, z.B. Farine

1 Pck. Weinsteinbackpulver

1/2l Buttermilch

Für das Topping

250ml Sahne

80-90g Kokosflocken

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen und gut verteilen.

Bei 180 Grad 35 – 40 Minuten im Ofen backen. Danach sofort aus dem Ofen herausnehmen und Hälfte der flüssigen Sahne auf dem Kuchen verteilen. Sahne einziehen lassen und dann Kokosflocken darüber streuen. Zum Schluss restliche, flüssige Sahne auf dem Kuchen verteilen.

Guten Appetit!

In dem Ratgeber „Glutenfrei für Einsteiger – Leben mit Zöliakie und Glutenintoleranz“ erfährst du, Schritt für Schritt, wie du deinen Alltag auf 100% glutenfrei umstellen kannst. Erfahre, was glutenfrei ist, was du im Haushalt, auf Arbeit, Kita, Hotel und Restaurant beachten musst. Zusätzlich erhälst du 32 leckere Rezepte für deine ersten glutenfreien Wochen!

KLICKE HIER!

Hier gibt es weitere glutenfreie Rezepte:

Obstkuchen

Schokoladenkuchen

Erdbeerkuchen

11 Kommentare

  • B. Stäcker

    Beim Buttermilchkuchen steht: ALLE Zutaten verrühren! Was ist mit der Sahne und den Kokosflocken? Werden diese Zutaten also NICHT mit verrührt?
    Gruß B. Stäcker

    • getreidefeind

      Hallo B. Stäcker,

      vielen Dank für den Hinweis! Ich habe gerade eben das Rezept korrigiert. Sahne und Kokosflocken kommen erst nach dem Backen auf den Kuchen.
      Viele Grüße, Ann

  • Jo

    Hallo, bin erstmalig auf Deiner Seite und möchte gleich etwas ausprobieren. Kommt die Sahne geschlagen auf den Kuchen?
    Herzliche Grüße!

    • getreidefeind

      Hallo Jo,
      die Sahne wird flüssig über den Kuchen gegossen. Ich habe die Info im Rezept vermerkt, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Vielen Dank für den Hinweis und viel Spaß beim Backen. Ich bin gespannt, ob es dir schmeckt.
      Liebe Grüße, Ann

      • Monika

        Der Kuchen ist super schnell gemacht und lecker!
        Am nächsten Tag hat meine Tochter die Reste einfach kurz in der Mikrowelle erwärmt und er hat wieder wie frisch gebacken geschmeckt.
        Den backen wir wieder.

        • getreidefeind

          Liebe Monika, das freut mich sehr und vielen Dank für dein Feedback. Mit dem Aufwärmen in der Mikrowelle merk ich mir, den Trick habe ich noch nicht ausprobiert. Liebe Grüße, Ann

    • getreidefeind

      Liebe Larissa, ein veganer Joghurt könnte eine gute Alternative sein. Die Ratgeber, die ich gelesen habe, schlagen die gleiche Menge wie Buttermilch vor. Liebe Grüße, Ann

    • getreidefeind

      Liebe Gabriele,
      je nachdem, wie dick ich den Kuchen haben möchte, verwende ich ein kleines Blech oder das breite Blech vom Ofen. Ich mag den Kuchen am liebsten 4-5 cm dick. Dafür nehme ich ein kleines Bech, dass ca. 30x20cm groß ist.
      Liebe Grüße, Ann

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner eMCW6P0U6cYYhkFkH8CmTFJEWFKn3H4IgdirB0XTjQI